E-Mail Marketing Agentur

„Hallo sagen“!- Welcome-Cycle

 

Viele Online-Newsletter-Anbieter werfen ihre neugewonnen Abonnenten ins kalte Wasser und schicken ihnen nach der Anmeldung zum Newsletter die regulären Newsletter ohne sie an den Service und die Vorteile heranzuführen. Dem Abonnenten wird in diesem Fall nicht deutlich gemacht, was ihn erwartet, was er für Vorteile dadurch hat und die Frage, von wem er überhaupt den Newsletter bestellt hat, bleibt auch offen. Die Abmelderate bei diesem Verfahren ist sehr hoch. Wir zeigen wie es anders geht.

Die Lösung des Problems heisst: Welcome-Cycle. Sie holen ihre Kunden nach der Newsletter-Anmeldung ab und führen sie langsam an den eigentlichen Newsletter- Zyklus heran. Ein Welcome-Cycle ist meißtens mehrstufig aufgebaut, sodass der neugewonnene Kunde wirklich Schritt für Schritt an die Marke herangeführt wird. Dadurch wird die Abmelderate bedeutend reduziert und sowohl die Öffnungsrate als die Klickrate wird damit wesentlich erhöht.  Die Bereitschaft der Abonnenten kommerzielle E-Mails oder Newsletter zu öffnen, ist gerade in den ersten 48 Stunden nach der Bestätigung des Opt-In am höchsten.

Ein Welcome-Mailing verfolgt unterschiedliche marketingrelevante Ziele. Zum einen der Branding-Effekt. Die Marke, in dessen Name der Newsletter versandt wird, bekommt ein besserers Image bei den Abonnenten, da sie sich erst einmal „persönlich“ vorstellt. Auch soll der Wert des Newsletters vermittelt werden. Vorteile und Incentives sind hier zentral für dessen Vermittlung. Zudem sollen die Fragen des Abonnenten mit Hilfe des Welcome-Mailings beantwortet werden. Es soll dargelegt werden, was der Kunde von dem Abonnement erwarten kann und wie oft er zum Beispiel mit einem Newsletter rechnen  kann. Die Abennenten sollen mit Hilfe des Welcome-Cycles mit der Marke vertraut gemacht werden. Auch soll aus den neugewonnenen Empfängern rasch Käufer werden.

Es gibt verschiedene Kriterien die einen guten Newsletter ausmachen. Zum einen ist ein zeitnaher Versand unumkömmlich. Wie bereits erwähnt ist die Offenheit für solche Newsletter vor allem in den ersten 48 Stunden nach Anmeldung am höchsten. Daher sollte das erste Mailing des Welcome-Cycles relativ zeitnah zur Anmeldung beim Kunden eintreffen. Auch sollte eine klare Absenderkennzeichnung vorhanden sein. Der Empfänger muss sofort erkennen von wem der Newsletter geschickt wird. Ein weiteres Kriterium für ein Welcome-Mailing ist ein differenzierter Betreff. Auch das Bild-Handling spielt eine große Rolle für den Erfolg eines Welcome-Cycles.

Wichtig ist vor allem die Vorteils- und Incentive-Kommunikation. Dem Abonnenten sollte vor Augen geführt werden, welche Vorteile er von dem Abonnement hat. Was er für Geschenke bekommt und vor allem aber auch, welche Vorteile dieser bestimmte Online-Shop hat. Es geht also nicht nur darum, die Vorteile des Newsletters zu kommunizieren, sondern auch die des Unternehmens, in dessen Name der Newsletters versandt wird.  Man kan also sagen, dass Vorteilskommunikation der wichtigste Bestandteil in einem Welcome-Mailing ist.

Andere Kriterien, die ein Welcome-Cycle erfüllen sollte, sind, ob der User seine Profileinstellungen erweitern kann. Zur Newsletteranmeldung hat der Kunde in den meißten Fällen nur seine Email-Adresse angegeben. Um eine Selektion vornehmen zu können und dem Kunden einen „passenden“ Newsletter zukommen zu lassen, benötigt man mehr Informationen. Darum sollten dem Kunden nach und nach mehr Möglichkeiten gegeben werden um sein Profil auszubauen.

Unter Beachtung all dieser Kriterien steht einem erfolgreichem Welcome-Cycle nichts mehr im Wege. Die einzige Frage, die vielleicht noch im Raum stehen könnte, ist, warum man ein Welcome-Cycle mehrstufig aufbaut. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Zum einen besteht die Gefahr, dass einzelne Welcome-Mails schlicht und einfach übersehen werden. Auch möchte man mit der Mehrstufigkeit des Welcome-Cycles sicherstellen, dass die Botschaften und Incentives vermittelt und wahrgenommen werden. Frei nach dem Motto: viel hilft viel.

lena

Über Lena Hofschröer

Seit 2011 Email Marketing Manager der netnomics GmbH, einer Full-Service-Agentur für digitales Direktmarketing und E-Mail-Marketing. Betreuung von namenhaften Unternehmen aus Versandhandel, Einzelhandel und Verlage.

Verbinden wir uns!

  • per Telefon: +49 (0) 40 / 636 0784 – 0
  • oder über eine der untenstehenden Möglichkeiten
  • 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung. Sei der Erste!)
    Loading...

    Kommentiere

    Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.