E-Mail Marketing Agentur

Networkr – Das Tinder für Geschäftskontakte

Tinder

Eine Speeddating App, die es jedem ermöglicht mit einem Klick im Umfeld, welches individuell eingestellt werden kann, mit zahlreichen Männern oder Frauen virtuell zu kommunizieren und zu treffen. Das Durchschnittsalter der Nutzer liegt zwischen 20-35 Jahren. Das Prinzip der App ist recht einfach: durch das eigene Facebook Profil meldet man sich an, dadurch werden automatisch alle „Gefällt-mir“ Angaben, Freunde, Alter, Geschlecht und Fotos übertragen. Dann gibt es noch ein Feld, wo etwas über die eigene Person gesagt werden kann und schon werden einem hunderte von Kontakten in der Nähe vorgeschlagen. Durch die charakteristische Wischbewegung nach links(Kreuz) oder rechts (Herz), wird entschieden ob die angezeigte Person einem gefällt und somit ein Herz bekommt oder nicht gefällt. Wenn sich beide Personen ein Herz geben, dann haben sie ein Match! Nun ist eine Verbindung zwischen diesen Beiden entstanden und das Flirten /Daten kann losgehen. So oberflächlich Tinder auch ist, muss man trotzdem erwähnen, dass es in der Realität schwer ist, in solch einer kurzer Zeit viele Kontakte zu knüpfen. Aber ob sie wirklich so effektiv ist, hängt von den Gründen ab, wieso sich Menschen dort anmelden. Jedoch die große Liebe könnt ihr euch nicht „ertindern“.

Oberflächlich, schnell und direkt: das ist anscheinend der Trend 2014!
Networkr

Genau das haben sich die Erfinder der App Networkr auch gedacht. Und haben eine „professionelle“ Version von Tinder für die Vernetzung von interessanten Geschäftskontakten ins Leben gerufen. Bei Networkr geht es nicht um Dating. Bei Networkr geht es darum, sein Netzwerk zu erweitern und nützliche Kontakte für die Berufswelt zu finden. Anstatt des Facebook-Profils wird das LinkedIn-Profil benötigt, um die App zu nutzen. Haben beide Interesse für einander, gibt es ein Match! network

„Networking is marketing. Marketing yourself, marketing your uniqueness, marketing what you stand for“

„Networking is not about just connecting people. It’s about connecting people with people, people with ideas, and people with opportunities.”

Fazit

Die Kombination aus LinkedIn Profil und Networkr, erinnert an das Feauture „Handshake“, was Xing vor 4 Jahren ins Leben gerufen hatte. Theoretisch ja eine ganz gute Idee.
Was ist schon wichtiger als ein gutes Netzwerk von vielen verschiedenen nützlichen Kontakten? Aber wozu brauche ich dann das Profilbild der Person, dann entscheiden nicht  nur die Fähigkeiten, sondern unbewusst auch das Aussehen der Person, ob ich mit dieser ein Match haben werde oder nicht. Ich persönlich glaube, dass Networkr einen Nebeneffekt haben könnte, dieser ist die Mutation zu einer Dating App. Wo viele neben dem beruflichen Status, Fähigkeiten und Aussehen nicht nur ein Match aus rein beruflichem Interesse haben. Ein weiteres Problem wäre der „Kein Interesse“-Button, da mir jeder Kontakt nützlich sein könnte, habe ich auch keinen wirklichen Grund  die Person abzulehnen. Denn je größer mein Netzwerk, desto mehr Möglichkeiten bei der Karriere, oder nicht?

 

Rabeah Hamidzadeh

Über Rabeah Hamidzadeh

Ich studiere Medien- & Kommunikationsmanagement in Hamburg. Meine Schwerpunkte sind Marketingmanagement, Markt-,Werbe- und Medienpsychologie. Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, das sollte gewissermaßen auch Bekannt sein, aber in der Praxis treten die Probleme nach wie vor auf. Die Beeinflussung des Verhaltens von Konsumenten in Verbindung mit Medien & besonders das Internet sind große Bereiche, für die ich mich interessiere.

Networkr – Das Tinder für Geschäftskontakte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentiere

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.