E-Mail Marketing Agentur

7 Tipps für ein besseres Geburtstagsmailing

Mailing mit Performance-Garantie: Das Geburtstagsmailing

Geburtstagskampagnen sind mit Abstand die wohl erfolgreichsten E-Mailings, die ein Unternehmen an seine Kunden versenden kann. So erreichen Geburtstagsmailings nicht nur sehr hohe Öffnungs- und Klickraten, sondern sie schaffen auch eine Bindung zwischen Kunden und Unternehmen.

Natürlich ist uns als Verbraucher bewusst, dass das Geburtstagsmailing über ein System versendet werden, aber wir freuen uns trotzdem, wenn man uns zum Geburtstag gratuliert und einen netten Gruß oder ein kleines Geschenk erhält.

Um das Erlebnis für den Kunden noch besser zu machen, habe ich heute 7 Tipps für bessere Geburtstagsmailings zusammengestellt und mit einigen Beispielen versehen.

 

1. Ein Geburtstagsgruß ist keine Kampagne zum Abverkauf

Beim Aufsetzen einer Geburtstagskampagne sollte zunächst der Kunde im Vordergrund stehen und nicht so sehr das Ziel von hohen Abverkäufen. Der Geburtstagsgruß ist eine besondere Gelegenheit, die sich nur einmal pro Jahr nutzen lässt, um den Kunden in dem Mittelpunkt zu stellen. Oder wurde ihnen schon einmal im realen Leben von einem Staubsaugervertreter ein 10 Euro Gutschein zum Geburtstag überreicht und gleichzeitig die Funktionsfähigkeit des neuen Staubsauger AX74-S vorgeführt, während Ihre Gäste am Kaffeetisch warten? Ich denke nicht…

Ein gutes Beispiel ist aus meiner Sicht die Kampagne von Ikea, die sogar das Alter mit kommuniziert, auch wenn der Beschenkte den Gutschein nicht selber einlösen kann und dafür immer noch seine Eltern braucht.

IKEA Family Glückwunsch zum Geburtstag

 

2. Betreffzeile

Die Betreffzeile ist natürlich Ihre Tür zu guten Öffnungsraten. Wir empfehlen immer wieder die Betreffzeilen auch bei automatisierten Mailings regelmäßig zu testen. Unserer Erfahrung nach, sind für diese Kampagnen kurze Betreffzeilen besser geeignet, der Geburtstagsgruß sollte noch erkennbar sein. Ob „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“ oder „Happy Birthday“ hängt sicher von der Zielgruppe ab. Das Schlüsselwort Geburtstag kann zu besseren KPIs führen, dies in Kombination mit einem Wort wie „Überraschung“ wirkt nochmal stärker. Incentives wie Rabatt oder Gutschein sollte man eher vermeiden, da hier sonst die Spamfilter anschlagen könnten.

 

3. Absender

Eine Absenderpersonalisierung kann auch Wunder wirken, wenn je nach Geschlecht ein Mann oder eine Frau der Gratulant sind, alternativ natürlich auch eine Person aus der Geschäftsleitung. Denn Geburtstagsgrüße sollten immer persönlich sein und nicht von der Absenderadresse „Newsletter@Musterunternehmen.de“ kommen. Das wirkt sonst doch zu automatisiert. Idealerweise unterschreibt der Absender auch die Glückwunschkarte.

 

4. Persönliche Ansprache

Die persönliche Ansprache ist das A & O einer Geburtstagskampagne. Diese Ansprache findet sich sowohl in der Anrede wie auch im Editorial wieder. Sie sollte zur Person oder Zielgruppe passen, außerdem sollte sie persönlich formuliert sein. Eine Bildpersonalisierung kann gute Klickraten erzeugen oder aber zumindest die Werbewirkung deutlich erhöhen – wer liest denn nicht gerne seinen eigenen Namen?

OTTO Geburtstagsmailing Bildpersonalisierung

Der Grüßende könnte ein Mitglied der Geschäftsleitung sein oder eine prominente Person, der für das Unternehmen steht. Das Beispiel des HSV zeigt, dass man auch von seinem Lieblingsspieler ein Paket überreicht bekommen kann.

hsv_geburtstagsmail

Hier ist der HSV dann auch mal ganz weit vorne 😉

5. Die Besondere Kreation für besondere Momente

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte, darum sollte ein Geburtstagsgruß auch immer Bildelemente enthalten. Neben Torten, Kerzen oder Blumensträußen gibt es viele weitere Ideen. Besondere Aufmerksamkeit erhält man durch animierte GIFs. Hier haben die Kollegen von Litmus ein sehr gutes Beispiel von Pizza Express vorgestellt:


Die E-Mail sieht aber auch mit Images Off herausstechend aus:

pizza express images off

 

Conrad ist ebenfalls ein gelungenes Beispiel für animierte GIFs, obwohl es hier schon fast wieder etwas zu viel des Guten ist (aber das ist Geschmackssache).

 

6. Jubiläen sollten gefeiert werden

Sofern es sich bei einem Geburtstag um einen runden Geburtstag handelt, kann man dies natürlich auch außergewöhnlich feiern und dem Jubilar besonders gratulieren. Hier macht eine Dynamisierung der E-Mail Sinn, um so auch auf runde Geburtstage einzugehen. Auch könnte ein Incentive höherwertig sein.

7. Das habe ich mir jaaa schon immer gewünscht…

Ob und welches Incentive für ein Geburtstagsmailing sinnvoll eingesetzt werden kann, lässt sich häufig auch nur über Tests oder über Umfragen herausfinden. 5 Euro oder 10 Euro Gutscheine sind häufig anzufinden. Der Wert dieser Incentives ist jedoch eher niedrig einzuschätzen, da man heute über diverse Kanäle bereits diese Gutscheine nachgeschmissen bekommt. Besser sind aus meiner Sicht Incentives, die durch einen Produktbezug oder aber eine besondere Gelegenheit überzeugen, wie das Beispiel von Yves Rocher zeigt, das mit einer Geburtstags-Überraschung aufwartet und sicherlich neugierig macht, oder?

Yves Rocher Birthday Campaign

Es gibt also immer noch viele Möglichkeiten, die eigene Geburtstagskampagne zu optimieren. Auch sollte man die Zahl der Nutzer im Auge behalten, die noch kein Geburtsdatum hinterlassen haben. Durch die regelmäßige Durchführung von Anreicherungskampagnen kann dieser Anteil stetig reduziert werden. Denn wer möchte nicht gerne mit einem netten Gruß und einem Geschenk überrascht werden – in diesem Sinne Herzlichen Glückwunsch an alle Geburtstagskinder 🙂

hilbrands

Über Jens Hilbrands

Über 15 Jahre nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen eCommerce, IT und Versandhandel - davon über 10 Jahre in Führungsfunktionen. Seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter der netnomics GmbH, einer Full-Service-Agentur für digitales Direktmarketing und E-Mail-Marketing. Betreuung von namenhaften Unternehmen aus Versandhandel, Einzelhandel und Verlage.

Verbinden wir uns!

  • per Telefon: +49 (0) 40 / 636 0784 – 0
  • oder über Xing
  • 7 Tipps für ein besseres Geburtstagsmailing: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    4,20 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
    Loading...

    Kommentiere