E-Mail Marketing Agentur

Periscope – Schon wieder eine neue APP?

shutterstock_268495520

Periscope ist der neue Stern am Social Media Himmel und wird als die Konkurrenz von Snapchat gehyped. Was ist denn nun aber dran an den Gerüchten? Was kann Periscope und wie unterscheidet es sich von der Snapchat? 

Der neue Streich der Twitter-Familie soll eine Art Telepation immitieren. User senden Videos in Echtzeit und lassen die ganze Welt daran teilen. Der Unterschied zu Snapchat liegt in der Interaktion. Nutzer können noch während des Videos kommentieren. So muss man endlich nicht mehr Minuten verstreichen lassen, bis man Feedback auf seine Videos bekommt. Das störte bei Snapchat ja schon ewig!

Ein weiterer Unterschied liegt in der Übertragungsart. Zuschauer können es sich bei Periscope auch vor dem Rechner bequem machen. Die Lifeübertragungen laufen über den normalen Webbrowser. Gespeichert werden die Videos 24 Stunden (Snapchat lässt grüßen), sind dann allerdings nur noch über das Smartphone zu finden.

shutterstock_201081764

Eintritt in die Periscopewelt nur via Twitter oder Handynummer

Um Twitter nun auch mit einzubeziehen haben sich die Macher einen praktischen Clue ausgedacht. Beginnt ein Stream, twittert der User automatisch einen hinweisenden Textinhalt. Fast vergessen: Die Anmeldung der App erfolgt über den eigenen Twitteraccount oder per Telefonnummer!

Mein Fazit: Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die APP Potenzial hat und Snapchat auf lange Sicht ablösen wird. Vorallem in der Bloggerszene erfreut sie sich bereits großer Beliebtheit. Hier würde ich den Lebenszyklus ähnlich wie bei Snapchat einordnen. Teilen Blogger über Periscope mehr oder andere Inhalte wie auf Snapchat, Instagram und Co. folgen die Fans, nutzen es auch selbst für private Zwecke und werden sich für den noch schnelleren Informationsaustausch begeistern. Ich glaube daran. Ganz fest.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung. Sei der Erste!)
Loading...

Kommentiere