E-Mail Marketing Agentur

Umfragen im Newsletter Marketing

„Ihre Meinung ist uns wichtig!“

… ist das die Art von Betreffzeile, die Euch dazu bringt den Newsletter in Deiner Inbox zu öffnen und an einer Online-Umfrage teilzunehmen?

Oder wie wär’s mit:

„Deine Meinung kann ein iPad wert sein!“ ?

Oder vielleicht:

„Die Meinung einer Mutter ist uns 5 EUR wert!

Oder:

„Umfrage zur Kundenzufriedenheit – Ihre Meinung ist gefragt!“

Umfragen im Newsletter  Marketing

Mein privates und berufliches Umfeld hat dazu durchaus unterschiedliche Ansichten:

Viele öffnen Umfrage-Newsletter nur dann, wenn in der Betreffzeile direkt ein Incentive in Aussicht gestellt wird. Eine Verlosung unter allen Teilnehmern. Oder ein  Rabatt-Gutschein für jeden Teilnehmer.

Ein Freund Stefan, der in der Marketing-Branche arbeitet, sagt: „Ich nehme grundsätzlich teil, wenn ich die Ergebnisse der gesamten Umfrage am Ende ansehen darf und meine Meinung in Relation dazu sehen kann.“

Meine Freundin Daniela füllt grundsätzlich Online-Umfragebogen aus, die ihre Lieblings-Online-Shops oder Produkte ihrer Lieblingsmarken betreffen. Weil sie sich der Marke verbunden fühlt.  Und weil sie ihre guten Erfahrungen damit gerne anderen mitteilen möchte und den Unternehmen positives Feedback geben möchte.

Anders mein Bruder Thorsten. Er öffnet Umfragen im Newsletter immer dann, wenn er ganz und gar nicht zufrieden mit einem Produkt oder Service einer Firma war: „Nur wenn man es sagt, können die es beim nächsten Mal doch besser machen!“

Generell geben regelmäßige Umfragen unter den eigenen Newsletter-Abonnenten zumindest einen Trend wieder, ein Stimmungsbild, was nicht mit allzu hohen Kosten einer umfangreichen Marktforschung verbunden ist. Mit ein wenig Vorbereitung lassen sich Abonnenten, Kunden oder Geschäftspartner befragen. Diverse Umfrage-Tools unterstützen den Absender beim Aufsetzen der Umfrage und der anschließenden Auswertung der Umfrage-Ergebnisse.

Wie gelingt es, eine möglichst hohe Öffnungsrate zu erreichen?

Der Betreff der Umfrage im Newsletter hat hier großen Einfluss. Das haben wir schon gehört. Aber auch die Loyalität zum Absender oder eine persönliches Erlebnis in Bezug auf das Unternehmen, der Kauf eines Produktes, zu dem man sich äußern möchte, spielt eine große Rolle.

Ich habe festgestellt, dass  die Vorankündigung einer in Kürze folgenden Online-Umfrage per E-Mail meine persönliche Öffnungsbereitschaft erhöht. Dazu eine Liste mit Argumenten für die Teilnahme vom Absender – und ich kann mich gedanklich auf den Umfrage-Newsletter einstellen und bin bereit  für die Teilnahme, wenn die Nachricht in meiner Inbox landet.

Gerade heute früh habe ich eine E-Mail zu einer Kundenumfrage von einem großen Online-Fashion-Shop erhalten:

Einen 10 EUR Gutschein erhalte ich als Dankeschön für die Teilnahme. Und erfahre auch gleich, bis wann ich diesen einlösen kann. Ich werde darüber informiert, dass das Ausfüllen  der Umfrage ca. 5 Minuten Zeit in Anspruch nehmen wird und dass ich bis zum 21. November die Möglichkeit habe, die Umfrage auszufüllen. Dass meine Daten anonym und vertraulich behandelt werden, erfahre ich – ebenso was das Ziel der Umfrage ist: nämlich den Online-Shop und die Produkte fortlaufend zu optimieren. Das Design der Umfrage mit einem schönen Foto abgerundet spricht mich ebenfalls an. 6 Multiple-Choice-Fragen und ein Freifeld für meinen Kommentar lassen sich entspannt in 5 Minuten ausfüllen.

Aus meiner Sicht eine perfekte Umsetzung, und meine Kreuzchen sind bereits gesetzt.

Wie allerdings Stefan, Thorsten und Daniela auf diese Umfrage reagieren würden, kann ich nur schwer einschätzen. Mein Tipp: Eine(r) der drei würde sicherlich mitmachen…

Kerstin Hoppenworth

Über Kerstin Hoppenworth

Ich bin seit dem 1. Oktober 2013 bei der netnomics GmbH als Business Development Managerin für die Neukundengewinnung, sowie den Ausbau der Social Media Vermarktung verantwortlich.

Nach meiner Ausbildung zur Verlagskauffrau bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung/Neuen Presse, arbeitete ich 5 Jahre bei Madsack On Line und studierte nebenbei an der Norddeutschen Marketing Akademie. 2001 führte mich mein Weg von Hannover an die Elbe zur Otto Group. Hier war ich im Marketing von otto.de tätig und zuletzt im Sales- & Accountmanagement der Otto-Tochter shopping24. Tatsächlich hatte ich während meiner gesamten beruflichen Laufbahn nur ganz selten und wenig Berührung mit dem Thema E-Mail-Marketing und freue mich sehr, diesen super spannenden Kanal im Online-Marketing-Mix nun endlich kennenzulernen.

Verbinden wir uns!

  • per Telefon: +49 (0) 40 / 636 0784 – 0
  • über Xing

Umfragen im Newsletter Marketing: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentiere