E-Mail Marketing Agentur

Was CALL TO ACTION und Kindererziehung gemeinsam haben…

Handlungsaufforderungen gehören bei uns zu Hause zum Familienalltag:

Pack Deine Fußballtasche jetzt aus.

Mach Deine Hausaufgaben vor dem Abendessen.

Räum die LEGO-Steine in die blaue Kiste.

Dabei versuche ich, möglichst klar zu formulieren, was ich möchte. Häufig muss ich die Handlungsaufforderungen wiederholen und in anderer Tonlage und Lautstärke sprechen, gegebenenfalls andere Worte wählen, bis meine Kinder darauf reagieren… die Eltern unter Euch wissen, wovon ich rede 😉

Ruf jetzt an!

Und im Job?

Eigentlich ist es doch ganz einfach: mit der CTA, der Call To Action, möchte ich Interessenten oder meine Kunden zu einer Handlung auffordern.

Es geht darum, einen Interessenten zum Kauf zu bewegen oder evtl., um Kunden dazuzubringen, sich weiterhin mit meinen Leistungen und Produkten zu beschäftigen. Das ist erstmal das Wichtigste, was man über die CTA wissen muss. Solche CTA begegnen uns allen tagtäglich.

Liste Bsp CTA

Aber:

Wie formuliere und gestalte ich eine erfolgreiche CTA?

  • Nutzt alle Kommunikationskanäle, um Eure CTA zu platzieren – E-Mail-Marketing, Website, Social Media,… Die CI sollte daher stringent von allen Kanälen genutzt werden, so dass die Chance auf Wiedererkennung da ist, wie z. B. bei NIVEA:

nivea snip

 

  • Wie steht es mit responsive Design? Sorgt dafür, dass die CTA in der mobilen Variante funktionieren.
  • Findet heraus, welche CTA am besten funktioniert, führt A/B-Tests durch, lernt daraus und überprüft die Learnings in regelmäßigen Abständen.
  • Bietet Vorteile für den User an und kommuniziert diese.

mitmachen_snip

  • Langweilt Eure User nicht mit immer wiederkehrenden CTA, ändert die Wortwahl, die Gestaltung und auch die Platzierung regelmäßig. Ein permanentes „Jetzt entdecken“ oder „Jetzt kaufen“ wirkt schnell eintönig – ebenso wie der gelbe Button, der immer an ein und derselben Stelle platziert ist.
  • Setzt nicht zu viele CTA auf einer Seite ein, so dass es dem User schwer fällt, seinen Blick zu fokussieren.
  • Verwendet kraftvolle Worte, die eindeutig beschreiben, was Ihr mitteilen wollt.
  • Findet eine angemessene Anzahl an Worten. Auch hier gilt die Devise: so kurz wie möglich und so lang wie nötig. Oft wird in einem Wort nicht klar, was gemeint ist. GAP verstärkt die Handlungsaufforderung noch mit einer Frage:

GAP

  • Passt das Wording auf Eure (segmentierte) Zielgruppe an.
  • Gebt Eurer CTA Platz zu wirken – setzt sie nicht zu dicht an Text oder Bilder bzw. hebt sie deutlich hervor, wenn Ihr sie auf Fotos setzt. Arbeitet mit Icons, z. B. Pfeilen, die die Handlungsaufforderung optisch verstärken.
  • Verlinkt nicht einfach auf die Homepage, sondern auf eine passende Landigpage.

Wie sind Eure Erfahrungen mit CTA? Ich freue mich auf Euer Feedback. Noch mehr nützliche Tipps zum Thema findet Ihr hier.

Abschließend möchte ich sagen, dass es beim Vergleich mit der Kindererziehung ganz wichtig ist, Euren Usern nicht das Gefühl zu geben, dass sie „bevormundet“ werden – hier liegt sicherlich der größte Unterschied. In diesem Sinne:

Ins Bett legen – Augen schließen – schlafen – jetzt! 

Kerstin Hoppenworth

Über Kerstin Hoppenworth

Ich bin seit dem 1. Oktober 2013 bei der netnomics GmbH als Business Development Managerin für die Neukundengewinnung, sowie den Ausbau der Social Media Vermarktung verantwortlich.

Nach meiner Ausbildung zur Verlagskauffrau bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung/Neuen Presse, arbeitete ich 5 Jahre bei Madsack On Line und studierte nebenbei an der Norddeutschen Marketing Akademie. 2001 führte mich mein Weg von Hannover an die Elbe zur Otto Group. Hier war ich im Marketing von otto.de tätig und zuletzt im Sales- & Accountmanagement der Otto-Tochter shopping24. Tatsächlich hatte ich während meiner gesamten beruflichen Laufbahn nur ganz selten und wenig Berührung mit dem Thema E-Mail-Marketing und freue mich sehr, diesen super spannenden Kanal im Online-Marketing-Mix nun endlich kennenzulernen.

Verbinden wir uns!

  • per Telefon: +49 (0) 40 / 636 0784 – 0
  • über Xing

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung. Sei der Erste!)
Loading...

2 Kommentare zu Was CALL TO ACTION und Kindererziehung gemeinsam haben…

  1. Arthur
    30. April 2015 um 14:25 Uhr (4 Jahren ago)

    Hallo Kerstin,

    Ich tendiere mittlerweile auch dazu meinen CTA in einem knalligem Orange zu präsentieren. So wie eigentlich Vieles in meinem BLOG 😀

    Es muss ja alles zur Marke passen..

    Was hälst du eigentlich davon, statt z.B „Hol Dir das eBook“ einfach „Ich möchte das eBook“ zu schreiben?

    Man dreht dabei praktisch die Perspektive um..

  2. Holger
    3. Mai 2015 um 15:56 Uhr (4 Jahren ago)

    Welcher CTA dann am besten funktioniert lässt sich mit Splittesting dann einfach rausfinden.

    habe vor kurzem auch einen Beitrag über CTA geschrieben. http://www.gogozone.de/call-to-action/

Kommentiere