E-Mail Marketing Agentur

Darf ich vorstellen …? Jakob!

Heute ist es wieder an der Zeit einen neuen Kollegen vorzustellen. Bei uns im Büro arbeiten übrigens sehr viele nette Kollegen. Hinter ihnen stecken gleichzeitig aufopfernde Mütter, Väter, Rock ‘n‘ Roller, Tier Fans, Partylöwen und andere interessante Individuen. Viele kennen sich schon eine lange Zeit und andere sind gerade erst frisch dabei. Die Zeit spielt allerdings auch keine Rolle, denn bei netnomics wird jeder in die kleine „Familie“ herzlich aufgenommen.

Jakob Laboch

Heute ist Jakob Laboch an der Reihe sich unseren nervigen Fragen zu stellen. Er geht in die Sekundärstufe 1 des Marion-Dönhoff-Gymnasiums in Blankenese und hat dort das Profil Kunst. Was genau er bei uns macht und wer er eigentlich ist, kitzeln wir anhand von fünf Fragen aus ihm heraus.

Kurz und knackig in drei Sätzen: Was ist dein Job bei netnomics?

Ich bin Schüler-Praktikant in der Social Media Abteilung von netnomics und mache verschiedene Aufgaben für das Social Team bestehend aus Kerstin, Franka, Katharina und Stefan. Außerdem schreibe ich Texte für den Bakker Blog und die Email Lounge. In der Zeit wo ich nicht am Texten bin, denke ich über meinen eigenen Blog nach.

So ein Arbeitstag kann ja auch schnell mal sehr stressig werden. Wie und wo tankst du deine Energie auf?

Nach der Arbeit mache ich mir am liebsten Musik an und zeichne vor mich hin. Ich spiele auch gerne Fußball, aber nicht im Verein, sondern mehr mit Freunden zum Spaß. 🙂

Was ist oder war dein persönliches Highlight in der letzten bzw. in der kommenden Woche?

Ich habe mich sehr über den herzlichen Empfang hier bei netnomics gefreut. Das hat mir die Angst vor dem Arbeitsalltag genommen und ich arbeite gerne hier. In der nächsten Woche hoffe ich, dass mein Blog online gehen kann oder, dass die Idee so gut ausgeklügelt ist, dass sie online gehen könnte.

Wenn du dir aussuchen könntest, was du Morgen machen dürftest. Was wäre dein größter Wunsch?

Ich würde erstmal ausschlafen und einen entspannten Tag in der Stadt machen, die Umwelt zeichnen und das Leben genießen. Auch alles, das ich in letzter Zeit nicht geschafft habe und was mir Spaß bringt, würde ich nachholen.

Wie sieht dein perfekter Arbeitstag aus?

Aufstehen mit Musik und Kaffee und dann erstmal etwas zum Frühstück machen oder kaufen. Danach in die Firma fahren und mich ans Schreiben und kreative Denken setzen. Der Arbeitstag ist gelungen, wenn ich zurückblicken und sagen kann: Heute habe ich viel geschafft und es war trotzdem nicht stressig.

Katharina Roder

Über Katharina Roder

Ich bin seit 01.01.2014 bei der netnomics GmbH im Bereich Social Media tätig. Meine Ausbildung zur Social Media Managerin habe ich im Fernlehrgang der ILS absolviert. Während der Zeit habe ich auch meine Leidenschaft für's Bloggen entdeckt. 🙂

Darf ich vorstellen …? Jakob!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentiere