Heute habe ich extra mal eine direkte Ansprache gewählt um deutlich zu machen, dass es gar nicht so einfach ist auf Facebook ein guter Freund zu sein.

Facebook Freunde die niemand mag

Ihr kennt das sicherlich auch. Da ist man auf Facebook unterwegs und will eigentlich nur ganz kurz jemanden erreichen oder etwas nachschauen. Plötzlich kommen sie aus allen Ecken und nerven. Wer gemeint ist? Na diese typischen Facebook Freunde die niemand braucht. Hier kommen jetzt 8 Anzeichen die Alarm geben sollten. Es will ja schließlich niemand unter uns so ein nerviger Freund sein, oder?

1. Der Spieleanfrager

Natürlich wird auf Facebook gespielt. Offiziell spielt natürlich niemand, aber die Bild Zeitung kauft ja auch niemand. 🙂

2. Der Freunde Tagger

Klar. Es gibt so viele lustige Bilder und Videos auf Facebook. Aber falls der Freund das Taggen erlaubt hat, dann doch bitte nicht in Bildern auf denen er gar nicht zu sehen ist.

3. Der „Alles Poster“

Der Facebook eines jeden Nutzers wird stündlich mit 1.500 neuen Meldungen gefüllt. Da will der Freund sicher nicht solche wertlosen Postings lesen wie z.B. „Grad aufgestanden. Erstmal einen Kaffee“

4. Beziehungsstatus nach Laune ändern

Es mag sein, dass es hier und da mal Probleme in Beziehungen gibt. Allerdings möchte niemand ständig mitbekommen wie stressig das gerade ist.

5. Like meine Fanpage

Klar. Die neue Fanpage ist natürlich der Hammer. Die müsste ich eigentlich zwingend sofort liken. Nur leider interssiert mich Hunde Homöopathie so rein gar nicht. Also quasi überhaupt nicht. Wenn schon Einladungen zu Fanpages gemacht werden, dann bitte auch nur an die Leute die es interessieren können.

6. Bitte liken

Auch hier gilt es das Betteln zu umgehen. Man kann und soll natürlich gerne mal eine Aufforderung zum Liken oder Kommentieren machen. Ständig wird es dann aber sehr schnell lästig.

7. Jetzt kaufen!

Social Media ist kein Verkaufskanal und wird wohl auch niemals einer werden. Wer etwas zu verkaufen hat, der kann Facebook & Co. gerne als Support nutzen. Nackte Kaufaufforderungen bewirken aber eher das Gegenteil. Die potentiellen Kunden sind schnell genervt und bekommen einen falschen Eindruck

8. Hashtags für alle!

Hashtags sind extrem modern geworden. Auch im Mainstream werden diese Kreuzchen immer mehr eingesetzt. Bei Facebook bringt das aktuell allerdings rein gar nichts. Erst recht nicht, wenn jedes Wort vertaggt wird.

Ich hoffe ihr konntet ein paar eurer Freunde erkennen? Falls ja, dann schickt ihm doch einfach den Link zu diesem Artikel. Ihr müsst ihm ja nicht gleich sagen, dass er diese Fehler begeht. 🙂

 

Stefan

Über Stefan Petersen

Alter Rock 'n' Roller und Online Marketer aus Leidenschaft mit hoher Affinität zu SEO, Web 2.0, Social Media und Online Marketing.

Write A Comment