E-Mail Marketing Agentur

Die Überschrift macht den Unterschied

Wenn ich einen Blog-Beitrag schreibe, dann läuft das meistens fast identisch ab. Nach dem ich erfolgreich recherchiert hab, mach ich mich an die Arbeit und fange an meinen Text zu tippen. Erst wenn ich meinen kompletten Beitrag fertig habe, mache ich mir Gedanken über die Headline. Die Überschrift ist das wichtigste am ganzen Beitrag. Nur wenn die den Leser in ihren Bann zieht, fängt er an den Artikel zu lesen. Jeder von uns kennt das, liest man eine langweilige Überschrift, fängt man gar nicht erst an den Beitrag weiter zu lesen.

Die Überschrift schafft also Aufmerksamkeit gegenüber dem Leser. Sie sollte auf jeden Fall einen Aha-Effekt auslösen, dennoch aber nicht zu viel verraten. Denn die wichtigen Infos soll der Leser aus dem Text bekommen, wenn er ihn liest.

Infografik: „Cheats“ für eine auffällige Headline

Der Online-Marketing-Experte Barry Feldman hat zum Thema prägnante Überschriften eine Infografik veröffentlicht. Dabei benutzt er das Wort „HEADLINES“ und gibt zu jedem einzelnen Buchstaben des Worts einen Tipp für Überschriften. Das soll den Autoren zusätzlichen helfen sich die Tipps von Barry Feldman einfacher zu merken.

H steht für Hilfreich – für den Leser hilfreiche Informationen nutzen
E steht für Emotionen – Eine effektive Überschrift weckt Emotionen
A steht für Ask (eine Frage) – In der Überschrift bereits eine Frage an den Leser stellen
D steht für do’s and dont’s – dem Leser Möglichkeiten bieten. Was tue ich wenn,…
L steht für eine Liste – 10 Gründe für …, funktioniert immer.
I steht für Inspiration – den Leser inspirieren
N steht für Mitternacht – ein Problem ansprechen, das den Leser aus dem nichts treffen könnte
E steht für Empathie (Mitgefühl) – Tipps für Thema XY geben
S steht für success (Erfolg) – das Beitragsthema bringt dem Leser einen Erfolg oder Fortschritt

Writing-Headlines-infographic

Grafik von Barry Feldman

Also ich finde die Tipps super und werde in Zukunft versuchen daran festzuhalten und meine Überschriften nach dem Prinzip von Barry Feldman kreieren.
Habt ihr noch weitere Tipps auf die in der Grafik nicht eingegangen worden ist? Dann immer her damit!

Über Rouven Diwisch

Ich bin Student im Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation, kurz IMUK, an der Hochschule Neu-Ulm und unterstütze als Praktikant das Social Media Team von netnomics. Bei netnomics will ich meine Begeisterung für Social Media weiter ausbauen und die Onlinewelt mit informativen und interessanten Beiträgen bereichern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung. Sei der Erste!)
Loading...

1 Kommentar zu Die Überschrift macht den Unterschied

  1. Holger
    11. November 2015 um 22:59 Uhr (4 Jahren ago)

    Ich mach mir erst Gedanken um den Titel und schreibe danach den Artikel . macht jeder verschieden. Die Tipps sind gut. Werde ich beim nächsten Artikel beherzigen. Am besten ausdrucken und aufhängen 😉

Kommentiere