E-Mail Marketing Agentur

Snapchat für Unternehmen – Ja oder Nein?

Wieder einmal klingelt mein Handy. Der kurze Ton sagt mir das ich eine Push-Benachrichtigung von einer App bekommen habe. Also schaue ich auf mein Handy. Da ist sie eine Push-Benachrichtigung von Snapchat. Ein paar meiner Freunde schicken tägliche mehrere Snapchats herum. Der eine von seiner Weltreise, der andere wie er Zuhause kocht und das Bild mit ein paar Sonderzeichen zu einem echten Lacher macht. Nach ein paar Sekunden verschwindet das Bild wieder.

snapchat-infographic

In den letzten Monaten wurde Snapchat immer beliebter und bekam immer mehr Nutzer dazu. Wenn eine App so schnell wächst ist es kein Wunder das Unternehmen auf die Applikation aufmerksam werden und sich damit auseinandersetzen. Doch was kann Snapchat für Marketingaktivitäten eines Unternehmen bedeuten?

Warum Snapchat als Marketingtool nutzen?

Snapchat bietet Unternehmen zwei interessante Funktionen an, mit denen sie die App als Marketingtool nutzen können. Zum einen lässt sich die Zeitspanne, wie lange ein Bild angezeigt werden soll bei einer Werbebotschaft etwas erhöhen. Zum anderen lassen sich kleine Videoausschnitte in den sogenannten Stories zu längeren Werbefilmen zusammenfügen.

Kurze Anzeigendauer als Abschreckung

Ich denke viele Unternehmen schreckt die kurze Anzeigedauer der Nachrichten zunächst ab. Jedoch sollte man diese positiv sehen. Wird eine Anzeige nur kurze Zeit gesehen, kann dies das Interesse meiner Zielgruppe fördern. Ist die Anzeige gut gestaltet, will der Nutzer mehr davon erfahren und besucht meine Homepage und recherchiert weiter. Des Weiteren erreicht man eine sichere Öffnungsrate von 100%.

Ein weiterer Pluspunkt von Snapchat im Bereich Marketing ist, dass sich die Nutzer gezielt für meinen Channel anmelden. Es ist also sichergestellt, dass die Menschen, die mir folgen, sich auch für meine „Snaps“ interessieren. Ich kann meine Zielgruppe also auf einfachste Art und Weise sehr gezielt ansprechen.

Via Snapchat lassen sich Produkte sehr exklusiv positionieren. Es kann auf Neuerscheinungen hingewiesen werden oder den Fans einen Blick „Hinter die Kulissen“ der Firma gewähren.

Wer bereits verschiedene Soziale Netzwerke als Marketingtool nutzt, sollte sich auch Snapchat mal genauer anschauen. In der App steckt enorm viel Potenzial, nicht zuletzt weil sie als größter ernstzunehmender Konkurrent von Facebook gesehen wird. Auf Snapchat lassen sich Werbekampagnen auf einfachstem Weg leicht umsetzen und publizieren.

Quelle: www.marketingtechblog.com Quelle: http://www.marketingtechblog.com[/caption%5D

Nutzt jemand von euch Snapchat als Marketingtool? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr bisher damit gemacht?

Über Rouven Diwisch

Ich bin Student im Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation, kurz IMUK, an der Hochschule Neu-Ulm und unterstütze als Praktikant das Social Media Team von netnomics. Bei netnomics will ich meine Begeisterung für Social Media weiter ausbauen und die Onlinewelt mit informativen und interessanten Beiträgen bereichern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung. Sei der Erste!)
Loading...

Kommentiere